Musik zum Träumen

Mit nur einer Gitarre entführte Peter Graneis die Zuhörer am 3. Advent in eine Welt zum Träumen. Die ansonsten oft schwierige Akustik in der ChristusKirche in Fellbach kam für die Klassische Gitarre erstaunlich schön zum Tragen. Mit einfühlsam gespielten Stücken schaffte Peter Graneis einen Klangraum, um zur Besinnung und zur Ruhe zu kommen.
Aber auch schnellere und virtuos gespielte Stücke standen auf dem Programm. Unter anderem spielte er Werke von Mozart und Debussy. Bei allem technischen Können ist das Besondere bei Peter Graneis, dass er es versteht in der Dynamik von lauten und leisen Tönen ganz viel Gefühl zu transportieren.

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Berichte